Destination Himmerland

Aars – Kunst, Kultur & Per Kirkeby

Aars ist der Hauptort von Vesthimmerland und liegt etwa auf halber Strecke zwischen Viborg im Süden und Aalborg im Nordosten in einer hügeligen Moränenlandschaft, die von der Halkær Å in den Limfjord entwässert wird. Die Stadt hat ein großes Einzugsgebiet und ist auch für die nächstgelegenen größeren Städte in Vesthimmerland, nämlich Løgstør, Farsø und Aalestrup, von Bedeutung.

 

Geschichte von Aars

Aars hatte früher einen Bahnhof. Auf der Bahnverbindung von Hobro nach Løgstør war Aars Haltepunkt. Später war die Stadt auch mit weiteren, größeren Städten per Bahn verbunden. In den 1890er Jahren wurde die Stadt zu einem Eisenbahnknotenpunkt, als 1893 die Himmerlandsbanerne mit der Strecke Hobro-Løgstør und der Strecke Viborg-Aars über Aalestrup eröffnet wurde. Die Strecke Aars- Nibe- Svenstrup wurde 1899 gebaut und 1910 nach Hvalpsund verlängert. Die Eisenbahn schuf die Grundlage für ein starkes Bevölkerungswachstum in Aars, und die Kirche des Ortes war deshalb für die Gemeindemitglieder zu klein geworden. Es wurde daher beschlossen, die Kirche zu erweitern.

Der Güterverkehr auf der Bahnstrecke Viborg-Løgstør wurde 1999 eingestellt, und die Bahnlinie wurde zum Himmerlandsstien (Himmerlandweg), der 2006 eingerichtet wurde. Der Himmerlandsstien, auch Hærvejen genannt, erstreckt sich über eine 69 km lange Bahnstrecke und ist ein Natur-, Wander- und Fahrradweg.

Aars ist das kommunale Verwaltungszentrum der Gemeinde Vesthimmerland und im Ort befindet sich das Rathaus, in dem der Bürgermeister von Vesthimmerland seinen Amtssitz hat.

Vesthimmerlands Musikhus ALFA befindet sich in Aars. Hier spielt sich das Musikleben der gesamten Region ab. ALFA steht für die Orte Aalestrup, Løgstør, Farsø und Aars. Das Musikhaus wurde von Per Kirkeby entworfen. In Aars befindet sich auch das Ausstellungszentrum von Vesthimmerland, das einen guten Rahmen für Veranstaltungen, Messen und kulturelle Events bietet.

Aars ist heute eine blühende Einkaufsstadt und allmählich auch eine Bildungsstadt, in der es sowohl eine Handelsschule, Vesthimmerlands Gymnasium als auch eine Landwirtschaftsschule gibt.

Aars hat eine ganz besondere Architektur. Der Künstler Per Kirkeby hat seit 1980 das Erscheinungsbild von Aars geprägt. Er hat Skulpturen und dekorative Arbeiten in der Stadt geschaffen. Die Arbeiten aus Backstein sind besonders auffällig. In keiner anderen Stadt Dänemarks gibt es so viele skulpturale Spuren von Per Kirkeby im öffentlichen Raum wie in Aars.

Aars ist ein Beispiel für den Einfluss eines großen Künstlers auf die Entwicklung der Stadt über einen Zeitraum von 30 Jahren. Der erste Architekturauftrag kam, als Kirkeby in Zusammenarbeit mit dem Architekten Jens Bertelsen die Aufgabe erhielt, das Vesthimmerland Museum zu erweitern. Der Museumsverein Vesthimmerland wurde im Jahr 1920 gegründet. Kirkeby errichtete 2006 die vier bis sechs Meter hohen Backsteinskulpturen im Kreisverkehr am Ortseingang. 

 

Das sollten Sie nciht verpassen:

  • Vesthimmerland Museum (Søndergade 44)
  • Aars Golf Club (Tandrupvej 6)
  • Dänisches Museum für zeitgenössische Kunst (Støberivej 8)
  • ALFA Musikhaus (Jyllandsgade 54)